rettet-die-linke

Navigation

E-Mail Marketing: 512 Neukunden in 5 Tagen! Kostenlose Schulung!

Besucherzähler

Shoutbox

Startseite

E-Mail Marketing: 512 Neukunden in 5 Tagen! Kostenlose Schulung!

GEDANKEN EINES SOZIALISTEN

 

 

Alle Menschen sind gleich. Die Würde des Menschen ist unantastbar.

 

 Alles Theorie. Hier ist die Realität.

 500 Millionen Euro für Banken in Misswirtschaft. Millionen Prämien oder Abfindungen für deren  katastrophale Manager.

14 Millionen Haushalte können in Deutschland ihre laufenden Kosten nicht mehr tragen und werden durch Kürzungen, Abgaben- und Steuererhöhungen drangsaliert.

Das ist bundesdeutsche Gleichheit und soziale Gerechtigkeit

Und die Linke schweigt.

 

Ein Stadtschloss für 500 Millionen in der Hauptstadt,

gleichzeitig leben 52 % aller Kinder in Berlin in Armut.

Das ist bundesdeutsche Gleichheit und soziale Gerechtigkeit.

Und die Linke schweigt..

 

11,3 % Preiserhöhungen seit 1998,

 3,7 % Rückgang der Reallöhne in derselben Zeit.

Das ist bundesdeutsch Gleichheit und soziale Gerechtigkeit.

Und die Linke schweigt.

 

Unternehmensvorstände und Aufsichtsräte zahlen sich selbst hohe Gehälter und Prämien, schicken jedoch mehr als 1.000.000 Menschen in Kurzarbeit, de facto in die Arbeitslosigkeit.

Das ist bundesdeutsch Gleichheit und soziale Gerechtigkeit.

Und die LINKE schweigt.

 

 

Warum schweigt die deutsche Linke???

 

Es wurden zwei Parteien zusammengeführt, von denen eine aus Sozialisten bestand, die andere ein zusammen gewürfelter Haufen enttäuschten Menschen.

 

Eine Grundsatzdebatte war nicht vorgesehen und wird bis heute unterdrückt.

 

Die Mauer, die unsere Republik trennte, wurde visuell wieder aufgebaut und, durch Machtgehabe, in einigen Köpfen immer weiter erhöht.

 

Doch jedes Jahr gedenken wir, gemeinsam am Tag ihrer Ermordung, Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht.

Diese beiden würden sich, genauso wie Karl Marx und Friedrich Engels, im Grabe umdrehen, wenn sie sehen könnten, wie durch persönliches Machtstreben und Meinungsunterdrückung die einmalige historische Chance, unsere Heimat zu verändern, verplempert wird.

Wir sind angetreten unser Land zu verändern, wir hatten und haben das Ideal Sozialismus zu säen.

Wir wollen mehr Demokratie für die Bürger Deutschlands, mehr Gleichheit, mehr soziale Gerechtigkeit und mehr gesellschaftspolitische Solidarität.

Was können wir heute ernten?

Die selbstauferlegte Frauenquote wird durch Tricks und Manipulationen ausgehebelt.

Chance verpasst.

Wer Kritik übt, oder demokratische Diskussionen fordert, wird durch geistige oder körperliche Bedrohung, sowie durch Prozesse mundtot gemacht, oder aus der Partei zwangsweise entfernt.

Chance verpasst.

Parteidisziplin geht über alles, politische Veränderungen bleiben auf der Strecke.

Chance verpasst.

Die Basis unterstützt die Gewerkschaftsforderung nach einem gesetzlichen Mindestlohn für alle, gleichzeitig wird ein branchenspezifischer Mindestlohn zwischen Gewerkschaft und Politik vereinbart, der weit unter der Ausgangsforderung liegt.

Chance verpasst.

Hartz IV muss weg! Eine berechtigte Forderung der Parteibasis der deutschen Linken. Nun hat die Linksfraktion im deutschen Bundestag dieses entwürdigende Gesetz auf Jahre festgeschrieben. Unter anderem Namen natürlich.

Chance verpasst.

NPD-Verbot jetzt! Diese notwendige Forderung der Linken wird ad Absurdum geführt, wenn immer mehr Straftaten dieser Kloake mit Steuergeldern finanziert werden, gleichzeitig jedoch zu befürchten ist, dass auch am 1. Mai dieses Jahres wieder hunderttausende Linke in einem Stadtteil der Hauptstadt durch massiven Polizeieinsatz eingekesselt werden.

Chance verpasst.

Raus aus Afghanistan! Ja das fordern wir. Gleichzeitig werden die Informationen aus 1. Hand eines gewählten Abgeordneten der Linken ignoriert/boykottiert. Ja er wird sogar kriminalisiert.

Chance verpasst.

 

 

Rettet DIE LINKE

 

Sozialistisches Gedankengut von Gleichheit, sozialer Gerechtigkeit und gesellschaftspolitischer Solidarität muss wieder oberstes Gut der Linken sein.

Persönliches Streben nach Posten und Pöstchen darf die Veränderung unseres Landes, hin zu sozialistischer Grundordnung nicht lähmen.

 

Freiheit durch Sozialismus

 

 

Lebt es, lasst Kritiken zu, auch wenn sie euch nicht genehm ist. Diskussionen gehören dazu.

 

Die Frauenquote ist Bestandteil unserer Satzung und, im Sinne der Gleichberechtigung, nicht zu verändern.

 

Hartz IV muss weg.

 

Ohne Wenn und Aber. Dieses Gesetz ist Armut von Staats wegen und menschenverachtend.

Wir brauchen ein bedingungsloses Grundeinkommen, das individuell zu berechnen ist.

 

Wir brauchen den gesetzlichen Mindestlohn für Alle.

 

Branchenspezifische Mindestlöhne ist Kapitulation vor dem Ungeziefer der Industrie und Arbeitgebern, die unser Land im Stile von Ratten leerfressen.

 

NPD-Verbot jetzt!

 

Eine Partei, die unser Grundgesetz als Provisorium verachtet, darf nicht durch Steuergelder mitfinanziert werden.

 

Deutsche raus aus Afghanistan

Diese Forderung sollte allen Deutschen, insbesondere der Linken, selbstverständlich sein.

Denn ganz klar, von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen.

Unsere Grenze ist nicht am Hindukusch.

 

Banken, die den Schutz der Steuerzahler wollen, sind ganz klar zu enteignen

Und, wer in verantwortlicher Position, volkswirtschaftlichen Schaden angerichtet hat und noch anrichtet hat 100% Schadenersatz zu leisten.

.

Diese aktuellen Forderungen müssen wir permanent bei jeder Gelegenheit  artikulieren.

Dann und nur dann bleibt die Chance bestehen unser Land zum Guten zu verändern.

 

[ Besucher-Statistiken *beta* ]